Datenschutzerklärung für das Street One Partnerportal

Sehr geehrte Nutzer/innen,

nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung, und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Street One Partnerportals.

WER IST FÜR DIE VERARBEITUNG MEINER PERSONENBEZOGENEN DATEN VERANTWORTLICH?

Verantwortlich im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist: Street One GmbH, Hunäusstr. 5, 29227 Celle, Telefon +49 (5136) 9773-0, Fax +49 (5136) 9773-400, E-Mail: info@de.street-one.com. Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter Dr. Uwe Schläger, datenschutz nord GmbH, Konsul-Smidt-Straße 88, 28217 Bremen, Tel.: 0421 696632-0, Fax: 0421 696632-11, E-Mail: office@datenschutz-nord.de, gerne zur Verfügung.

WIE VERWENDEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Auf dem Street One Partnerportal versuchen wir daher so wenig personenbezogene Daten wie möglich zu verarbeiten. Nur wenige Funktionen des Street One Partnerportals setzen die Erfassung personenbezogener Daten zwingend voraus. Diese sind

  • die Registrierung
  • die Bestellung von Lieferungen und Leistungen,
  • die Übermittlung von Anfragen über das Kontaktformular

Die Daten, die Sie uns in diesem Zusammenhang überlassen, werden nur zur Erfüllung (inklusive Abrechnung) vertraglicher Verpflichtungen aus Bestellungen von Lieferungen und Leistungen auf Grundlage des Art. 6 Abs.1 lit. b) DS-GVO und zur Bearbeitung Ihrer Anfragen/Kommentare über das Kontaktformular verwendet. Das Street One Partnerportal ist nur für registrierte Vertriebspartner der Street One GmbH zugänglich. Im Rahmen einer Neuregistrierung auf der Startseite des Street One Partnerportals erhalten Sie von uns ein Passwort per E-Mail übersandt. Ein Besuch des Portals ist nur nach erfolgreicher Anmeldung mit den passenden Zugangsdaten möglich.

ERFOLGT EINE ÜBERMITTLUNG/ OFFENLEGUNG MEINER PERSONENBEZOGENEN DATEN GEGENÜBER DRITTEN?

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich für die vorgenannten Zwecke gegenüber folgenden Empfängern bzw. Kategorien von Empfängern: Warenlieferanten und IT-Dienstleister. An andere Dritte (z.B. Behörden und Gerichte) erfolgt eine Weitergabe nur, soweit hierzu eine gesetzliche Verpflichtung oder Berechtigung besteht. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Drittländer erfolgt nicht.

FÜR WELCHE DAUER WERDEN MEINE PERSONENBEZOGENEN DATEN GESPEICHERT?

Personenbezogene Daten werden solange zu den vorgenannten Zwecken gespeichert, wie dies für die Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist (z.B. Abwicklung der Bestellung, Erfüllung von handels- und steuerlichen Aufbewahrungsvorschriften). Ihre hinterlegten Registrierungsdaten werden erst gelöscht, wenn Sie sich vom Partnerportal abmelden. Dies können Sie durch eine E-Mail an folgende Adresse umsetzen: info@de.street-one.com.

WELCHE RECHTE HABE ICH IN BEZUG AUF DIE VERARBEITUNG MEINER PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Sie haben uns gegenüber insbesondere folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn Sie Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung eingelegt haben oder für die Dauer einer etwaigen Prüfung, ob unsere berechtigten Interessen gegenüber Ihren Interessen als betroffene Person überwiegen.

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) erhoben, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde:
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichts-behörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Wie schützen wir Ihre Daten?

Wir haben die erforderlichen technischen und organisatorischen Vorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor Verlust, Manipulation oder unberechtigtem Zugriff Dritter zu schützen. Wir passen unsere Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig der fortlaufenden technischen Entwicklung an.

Nutzerdaten

Um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern, speichern wir zu statistischen Zwecken Daten über den einzelnen Zugriff auf unsere Seiten. Dieser Datensatz besteht aus

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Anfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners verkürzt um die letzten drei Stellen.

Diese Daten werden gemäß Telemediengesetz (TMG) anonymisiert gespeichert. Die Erstellung von personenbezogenen Nutzerprofilen ist damit ausgeschlossen.

Cookies

Das Street One Partnerportal verwendet Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert und bei jedem anschließenden Zugriff auf die jeweilige Website abgerufen wird. Die von uns eingesetzten Cookies erleichtern die Benutzerführung auf unseren Seiten. Es gibt zwei Arten von Cookies: Dauerhafte Cookies werden einen Zeitraum von höchstens 12 Monaten auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert. Sitzungscookies werden nur so lange gespeichert, bis Sie Ihren Internetbrowser schließen – dann werden sie gelöscht.
Cookies lassen sich über Ihren Browser problemlos von Ihrem Computer oder mobilen Endgerät entfernen. Sie können Cookies ganz deaktivieren oder den Browser so einstellen, dass Sie jedes Mal benachrichtigt werden, wenn ein neues Cookies an Ihren Computer oder Ihr mobiles Endgerät gesandt wird. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können, wenn Sie Cookies deaktivieren.

Street One GmbH

Stand Mai 2018